Teamentwicklung & Supervision

Ulrike Führmann bietet Teamentwicklung an.

Teamtage, Teamcoaching und Supervision: gemeinsam mehr bewegen

Miteinander arbeiten, schnell gemeinsam auf Veränderungen reagieren und voneinander lernen: Teamarbeit gehört heutzutage zum Organisieren einfach dazu und funktioniert oft sehr gut. Manchmal hakt es dann aber doch: Die Ergebnisse sind nicht (mehr) so wie gewünscht oder der Umgang könnte wertschätzender sein. Oder vielleicht wäre auch einfach noch mehr „drin“. In solchen Fällen können meine Begleitung und mein Blick von außen helfen, gemeinsam wieder oder noch besser an einem Strang zu ziehen.

Drei Formen der Teamentwicklung

Teamtag, Teamcoaching und Teamsupervision – diese drei unterschiedlichen Formate der Teamentwicklung biete ich Ihnen an:

Teamtag(e) bedeuten, dass Teams einmalig oder in größeren Abständen zusammenkommen. Sie arbeiten an vorher definierten Zielen und Themen, für die im Alltag keine Zeit geblieben ist oder die nur oberflächlich bearbeitet werden konnten. Eine bewährte Dauer von Teamtagen ist ein bis zwei Tage.

Im Teamcoaching kommen Geschäftsführungsteam oder Führungskräfteteams, z.B. Abteilungs- oder Teamleiter, zusammen und reflektieren gemeinsam über ihre Führungsthemen. Ein Coaching findet über einen vorher definierten Zeitraum mit einem ebenfalls vorher definierten Ziel statt. Die Dauer von Teamcoachings hängt von der Größe des Führungsteams ab: In der Regel dauern sie zwischen zwei und vier Stunden.

Supervision ist ein langfristiges Reflexionsformat, in dem sich Teammitglieder regelmäßig (zumeist einmal im Monat) zu Arbeitsthemen austauschen. Drei Stunden ist eine übliche Dauer einer Sitzung. Themen werden jeweils in den Sitzungen eingebracht. Supervision zielt auf eine permanente Qualitätsverbesserung der Arbeit ab, dient aber gleichzeitig auch der Gesunderhaltung. Sie gehört mittlerweile zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

So arbeite ich in der Teamentwicklung

Ich arbeite nach den systemisch-konstruktivistischen Prinzipien und bin von der DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching) als Coach und Supervisorin zertifiziert. In meiner Arbeit ist mir Wirksamkeit besonders wichtig. Deshalb kläre ich Aufträge, Ziele und Erwartungen detailliert, nutze die Vielfalt und die Perspektiven des Teams und achte auf vorhandene Stärken und Ressourcen. Sollten wir länger zusammenarbeiten, biete ich Ihnen Zwischenauswertungen an.

Ich unterstütze Sie durch ein strukturiertes und nachvollziehbares Vorgehen, eigene Lösungen zu finden, die Sie schnell und nachhaltig umsetzen können. Dabei greife ich auf das Repertoire des systemischen Coachings, der Supervision und der Organisationsentwicklung zurück, nutze aber auch Erkenntnisse aus dem Change Management und aus „Zukunft der Arbeit“. Und ich finde: Teamentwicklung darf Spaß machen und eine Leichtigkeit beinhalten.

Zu diesen Anlässen und Themen in der Teamentwicklung werde ich angefragt:


  • Sie und Ihr Team möchten den Sinn und Zweck Ihres Handelns, den „Purpose“, sowie die Ziele schärfen.
  • Rollen und Zuständigkeiten führen immer wieder zu Diskussionen und sollen geklärt werden.
  • Sie möchten Ihre Prozesse und Abläufe effizienter gestalten.
  • Die Kommunikationswege und Kommunikationsinstrumente brauchen ein Update.
  • Sie möchten Feedback einüben.
  • Ihr Team möchte Konflikten vorbeugen und eine wertschätzende Kommunikation entwickeln.
  • Belastende Themen der Vergangenheit liegen wie ein Schatten über dem Team und sollten verabschiedet werden.
  • Im Zuge der Selbstorganisation kommt es immer wieder zu Reibereien, die Sie klären wollen.
  • Ihr Team möchte sich agiler aufstellen und braucht Anschubhilfe.

Sie wünschen Unterstützung bei Ihrer Teamentwicklung?

Dann schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an. Schildern Sie Ihr Anliegen. Und wir schauen, wie ich Sie unterstützen kann – für mehr Wirksamkeit in Ihrer Teamarbeit.

Anfragen

Ulrike Führmann - Kommunikationsberaterin, Organisationsentwicklerin, Coach

Für Sie kommt Teamentwicklung in Frage? So könnte es weitergehen:

Egal, ob Teamtage, Teamcoaching oder Supervision: Das Vorgehen ähnelt sich und dennoch gibt es Unterschiede. Gemeinsam ist, dass wir einen kurzen Telefontermin vereinbaren sollten: Sie schildern mir Ihren Anlass und Ihr Anliegen. Wir prüfen, wie ich Ihnen weiterhelfen kann. Im nächsten Schritt lernen wir uns persönlich kennen. Ob an diesem nächsten Gespräch die Führungsperson, einzelne Teammitglieder oder das komplette Team teilnehmen, hängt vom Format ab. Daraus ergibt sich auch, wie wir die Zusammenarbeit gestalten. Lassen Sie uns dazu am besten telefonieren.

Kontaktieren Sie mich

icon to top